Geschäftsanbahnung in Rumänien „Nachhaltiges Bauen und Restaurierung“

© shutterstock

Siebenbürgen, 08. - 12. Mai 2017

Haben Sie Interesse für das Thema „Nachhaltiges Bauen und Restaurieren“? Würden Sie gerne mit deutschen Unternehmen aus dieser Branche zusammenarbeiten? 

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert die Deutsch-Rumänische Industrie- und Handelskammer (AHK Rumänien) in Zusammenarbeit mit der Bayern Handwerk International GmbH, zwischen 8. - 12. Mai 2017, eine Geschäftsanbahnungsreise nach Rumänien. 27 Vertreter von 13 deutschen Unternehmen sowie verschiedene Fachorganisationen wollen Geschäftsbeziehungen mir rumänischen Unternehmen und Organisationen initiieren.

Die deutschen Teilnehmer sind hauptsächlich in folgenden Bereichen tätig: Restauration und Sanierung, Architektur und Planung, Herstellung von Holz- und Glaswaren, Verarbeitung von Steinen, Metallerzeugung und -bearbeitung, Hochbau und Bauchemie. Eine Liste der teilnehmenden Unternehmen, deren Profile und Kooperationsinteressen kann der Datei im Anhang entnommen werden.

Im Rahmen des Projektes führen wir zwei Kooperationsbörsen durch.

Unten finden Sie die Präsentationen für das Herunterladen.

 Econet

 Bayern Handwerk International

 Art Detox GmbH

 Dubiel Fenster GmbH

 Genossenschafts-Werke für Solnhofener Platten GmbH

 Glashütte Lamberts Waldsassen GmbH

 Haber & Brandner GmbH Metallrestaurierung

 Ingenieurbüro Christofori und Partner

 iproplan Planungsgesellschaft mbH

 JaKo Baudenkmalpflege GmbH

 Jürgen Haydl, Montage & Dienstleistung 

 Michael Stein, Kirchenmalermeister und Restaurator

 Remmers Gruppe AG 

 Vinzenz Bachmann Bau GmbH & Co.KG

 WBA Abdichtungssysteme 

Ansprechpartner

Iulia Enache-Binder

+40212079110
+40212231538
E-Mail schreiben
Download vCard