Kommunalwahlen 2016

06.06.16 News AHK

Vorläufige Ergebnisse

Die offiziellen Teilergebnisse der Kommunalwahlen am Sonntag, den 5. Juni, zeigen, dass die meisten Stimmen für Kreisräte und Kreisratspräsidenten für die Sozialdemokratische Partei (PSD) abgegeben wurden (38,71%). Für die Liberalen (PNL) haben 32,61% gestimmt, für die Allianz der Liberalen und Demokraten (ALDE) 5,99%, für die Ungarnpartei (UDMR) 5,05%.

Was die Lokalräte betrifft, liegt PSD mit 40,48% vorne, gefolgt von PNL 32,01% und ALDE mit 6,29%.

Auch die meisten Bürgermeister kommen aus der PSD (42,90%), PNL hat 34,32% und ALDE 5,46%, der Stimmen erhalten.

Insgesamt hat PSD landesweit 977 Mandate für das Bürgermeisteramt erhalten, PNL — 631, UDMR — 119, ALDE — 37, selbständige Kandidaten, die keiner Partei angehören — 23.

 

BUCUREŞTI / BUKAREST
Den Teilergebnissen zufolge hat sich die PSD-Kandidatin Gabriela Firea mit 42,79% der Stimmen als erste Frau in der Geschichte der Hauptstadt das Mandat als Oberbürgermeisterin gesichert.

Auf Platz 2 befindet sich Nicuşor Dan (USB) mit 29,70% der abgegebenen Stimmen. Nicusor Dan hat vor einem Jahr die Union Rettet Bukarest (USB) gegründet und dieses vor knapp 6 Monaten als Partei eingetragen.

Großer Verlierer in Bukarest ist die Liberale Partei, dessen Kandidat Catalin Predoiu auf Platz drei landete. Infolge dieses Ergebnisses hat Predoiu sein Amt als PNL-Präsident für Bukarest niedergelegt

Alle sechs Bezirke der Hauptstadt Bukarest werden nach diesen Wahlen von PSD-Mitgliedern geleitet. Die Verteilung im Lokalrat sieht folgendermaßen aus: PSD 39,81%, USB 24,95% und PNL 13,23%.

Nur knapp über 33% der Bukarester haben ihr Wahlrecht ausgeübt.

CLUJ / KLAUSENBURG
In Cluj Napoca wurde der amtierende Bürgermeister Emil Boc (PNL) mit 64.86% der Stimmen wiedergewählt.

TIMIŞOARA / TEMESWAR
Nicolae Robu (PNL) hat 52,67% der Stimmen erhalten und bleibt weiterhin im Amt.

ARAD
Der amtierende Bürgermeister Gheorghe Falca (PNL) hat ein viertes Mandat in Folge gewonnen, mit 46,09% der abgegebenen Stimmen.

SIBIU / HERMANNSTADT
Die Interimsbürgermeistern Astrid Fodor, Demokratisches Forum der Deutschen in Rumänien (FDGR), wurde mit 57,13% der Stimmen zur neuen Bürgermeisterin gewählt. Der Kreisrat wird von PNL, PSD und FDGR repräsentiert.

IAŞI / JASSY
Der Kandidat der PSD, Mihai Chirica, hat sich ein Mandat gesichert mit 46,70% der Stimmen. Im Kreisrat vertreten sind die Parteien: PSD, PNL, PMP, ALDE.

CONSTANŢA
Constanţa wird nun von Decebal Făgădău (PSD) geleitet, der 41,99% der Wahlstimmen erhalten hat.

CRAIOVA
Lia Olguta Vasilescu (PSD) hat über 60% der Stimmen erhalten und wird somit im Amt bestätigt, obwohl sie mehreren Korruptionsdelikten beschuldigt wird.

Die Wahlbeteiligung landesweit lag bei 48,2%, viel niedriger als vor vier Jahren (2012: über 56%).