Bruttomindestlohn in Rumänien wird angehoben

04.12.17 Global News

Im Öffentlichen Amtsblatt Nr. 950 vom 29.11.2017 wurde der Regierungsbeschluss Nr. 846/2017 veröffentlicht zur Festlegung des garantierten landesweiten Bruttomindestlohnes. Laut diesem Beschluss wird ab dem 1. Januar 2018 der gesetzliche Bruttomindestlohn landesweit auf 1.900 RON  (rund 413 EUR) / Monat festgelegt, für durchschnittlich 166 Arbeitsstunden / Monat. Zurzeit beträgt der garantierte Bruttomindestlohn in Rumänien 1.450 RON  (rund 310 EUR). Aufgrund der letzten Änderungen betreffend Sozialabgaben und Einkommenssteuer, wird diese Lohnerhöhung zu einer Erhöhung von rund 9% des Nettolohnes und der dazugehörigen Abgaben führen.