Mitgliedertreffen September 2016

Das erste Mitgliedertreffen der AHK Rumänien nach der Sommerpause wendete sich einem hochaktuellen Thema, der Digitalisierung. Prof. Dr. Arno Basedow, Senior Strategy Advisor beim Fraunhofer Institut, referierte über Chancen und Risiken der Industrie 4.0 und was uns in Zukunft diesbezüglich erwartet. Herr Basedow erklärte den Teilnehmern, dass die Digitalisierung die Produktionsprozesse umgestalten wird und es stellt sich die Frage inwiefern Unternehmen darauf vorbereitet sind. Er stellte analoge und digitale Technologien gegenüber und ging kurz auf Vor- und Nachteile der Digitalisierung ein. Die Präsentation finden Sie hier (in englischer Sprache). 

Im Anschluss fand eine interessante und dynamische Diskussion statt, moderiert von Dr. Ing. Laurenţiu Nae, cofondator DigitalTwin. An der Diskussionsrunde haben Prof. Dr. Arno Basedow, Fraunhofer Institut; Dr. Augusta Ene, Robert Bosch; Leonhard Muigg, Siemens Austria und Dan Nechita, Berater des rumänischen Premierministers teilgenommen. Wie können die rumänischen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden? Wie wichtig ist eine Strategie in der Digitalisierung? Was verändert sich in der Kundenbindung? Was spricht für eine digitale Zukunft? Wie werden die Mitarbeiter darauf vorberietet? Das sind einige der Fragen, die Thema dieser Diskussion waren. Notwendig für den Digitalisierungsprozess im Unternehmen sind offene Standards und Flexibilität, aber auch ein Austausch von Daten und deren Auswertung und Nutzung. Auch eine enge Zusammenarbeit mit der Regierung und die Verbindung zu den Universitäten ist wichtig. Der Vertreter der Regierung hat das Engagement der aktuellen Regierung und die Initiativen für die digitale Ära unterstrichen. In Rumänien sind gute Voraussetzungen vorhanden, weil das Land über eine sehr gute Internetinfrastruktur und Know How verfügt. Die Sprecher waren sich einig, dass Digitalisierung kein Jobkiller ist, sondern neue moderne Arbeitsplätze schafft.

Vor dem Mitgliedertreffen hat die AHK Rumänien auch ein Workshop zum Thema Digitalisierung organisiert. Nach der Einleitung von Prof. Dr. Arno Basedow folgten Beispiele aus der Praxis und ein Round Table Gespräch.