Mobile services - an emerging industry with chances for modern jobs in Romania

Marketing Termin speichern
Beginn:
08.12.2014 | 09:00
Ende:
- 16:30
Ort:
Mariott Hotel Bukarest

Galileo/EGNOS & COPERNICUS and mobile internet: satellites for location-based services and intelligent transport

Mobilität und mobile Dienstleistungen sind die Themen, die die Zukunft eines innovativen und wettbewerbsfähigen Europas am Besten beschreiben können. Die Erschließung des ökonomischen Potenzials dieser Sektoren ist eine der aktuellen Prioritäten der europäischen Wirtschaftspolitik.

Der technische Fortschritt Europas im Bereich der Satellitenkommunikation, der durch die Entwicklung der europäischen Navigationssatellitensysteme Galileo und EGNOS gekrönt wurde, stellt die europäische Wirtschaft vor eine anspruchsvolle Herausforderung: Die Implementierung dieses Wissens in innovative Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen.

Welche Möglichkeiten gibt es, das wirtschaftliche Potenzial der Mobilität zu erschließen? Wie lassen sich die technischen Fortschritte Europas im Bereich der Satellitenkommunikation in konkrete Geschäftsmodelle umsetzen? Welche Kooperationsmöglichkeiten bestehen auf europäischer Ebene mit Bezug auf die Förderung der Mobilität? Diese Fragen möchten wir am 8. Dezember mit ausgewählten Experten thematisieren.

Auf der Konferenz werden unter anderem zwei europäische Initiativen vorgestellt, EMMIA PLP und SUNRISE. EMMIA PLP ist eine Plattform, mit deren Hilfe politische Entscheidungsträger und Vertreter unterschiedlicher Organisationen über die Möglichkeiten der Nutzung von GNSS (Global Navigation Satellite System) informiert werden (z.B. über Fördermöglichkeiten). 

Das SUNRISE-Projekt geht der Frage nach, wie unter Nutzung von GNSS neue Projekte in Bereich ITS (Intelligent Transportation System) und LBS (Location Based Services) generiert werden können. Es geht in erster Linie darum, Start-ups in diesem Bereich zu helfen, sich international zu vernetzen.

Die Konferenz findet in englischer Sprache statt, mit Simultanübersetzung in rumänischer Sprache.

Ihre Anmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung erwarten wir spätestens zum 3. Dezember 2014.

Kontaktperson:

Anca Hociota
Tel.: +40 21 207 91 10
Fax: +40 21 223 15 38
E-Mail: drahk(at)ahkrumaenien.ro